Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/172480_01219/rp-hosting/2025/26/de.adorferschuetzenverein/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code(3) : eval()'d code on line 7
Über uns - Startseite - Adorfer Schützenverein

2. großes Böllertreffen am 22. Oktober 2017, 10:00 Uhr

Der Verein stellt sich vor

Der 1. Adorfer Schützenverein e.V. hat sich seit der Neugründung am 27.10.1990 sehr stark vergrößert. Er zählt heute mit ca. 120 Mitgliedern zu einem der größten Schützenvereine im Landkreis Vogtland.

Die Leitung des Vereins erfolgt durch den achtköpfigen Vorstand. Dieser trifft sich in regelmäßigen Abständen, meist vor Vereinsversammlungen, wo die Themen (z.B. Wettkämpfe, Feste usw.), für die nächste Zeit besprochen, festgelegt und in einen Protokoll niedergeschrieben werden.

Bei den etwa monatlich stattfindenden Vereinsabenden (siehe Jahresplan), geleitet durch den Vorsitzenden, werden Auswertungen von vergangenen Schießwettkämpfen und Veranstaltungen, sowie Siegerehrungen durchgeführt. Des weiteren werden Anregungen, Diskussionen, Beschlüsse zu anstehenden Ereignissen besprochen und durch die Mitglieder beschlossen.

Vereinsfahne

Das Vereinsleben für die Mitglieder gestaltet sich über das Jahr sehr abwechslungsreich. Es beginnt mit dem Neujahrsschießen Anfang Januar. Ostersonntag wird ein Schießen um Ostereier ausgerichtet. Traditionell folgt dann im Mai das Vogelschießen, wo der Schützenkönig und der Jungschützenkönig in der darauf folgenden Woche beim Königsfrühstück und Schützenfest gefeiert werden. Nach einer Sommerpause im Juli findet im August ein geselliges Grillen statt. Auf der jährlich im Oktober stattfindenden Jahreshauptversammlung wird das abgelaufene Schützenjahr ausgewertet und anschließend auf dem Schützenball mit Tanz und Spaß gefeiert. Mit dem spaßigen Paarschießen im Dezember sind einige Höhepunkte eines Vereinsjahres genannt, aber noch lange nicht alle. Denn es finden z.B: noch über das ganze Jahr verteilt Wettkämpfe statt wo sich jeder Schütze mit dem anderen messen kann.

Damit die Schießhalle immer so schön bleibt, wie sie ist, oder noch attraktiver wird, werden im Jahr ca. zwei bis drei Arbeitseinsätze durchgeführt.

Der Verein ist auch auf vielen Veranstaltungen vertreten.

Ein paar Schützenbrüder habe sich zusammengetan und eine Artillerieabteilung mit einer altertümlichen Kanone gegründet, welche zu besonderen Anlässen oder auf Bestellung durch andere Vereine zu deren Festen ausrückt.

Leider kann man hier nicht alles niederschreiben, sondern muss einfach selbst mitmachen und es erleben.